Jahresrückblick 2020: Neue, intuitive und intelligente Anwendungen für das digitale Personalmanagement

Jahresrückblick 2020: Neue, intuitive und intelligente Anwendungen für das digitale Personalmanagement

perbit ist der Pionier für softwaregestützte Personalarbeit in Deutschland und Vorreiter bei modernen Anwendungen für Personalmanager. Zu den großen Entwicklungsthemen im Jahr 2020 gehören der intelligente Talent-Explorer für eine KI-basierte Bewerber-Vorauswahl, die Erweiterung der HR-App mit nutzwertigen Funktionen für alle Nutzergruppen und die neue Web-Oberfläche.

Eine zukunftsweisende Anwendung für perbit-Kunden ist der Talent-Explorer. Die moderne Matching-Technologie, die auf künstlicher Intelligenz basiert, ermöglicht ein automatisches Matching von Bewerber und Stelle. Anhand objektiver Kriterien zeigt sie auf, wie gut ein Bewerber zu einer ausgeschriebenen Stelle passt. Darüber hinaus liefert sie einen ausführlichen Match-Bericht mit weiterführenden Informationen zur Bewerbung sowie einen Matching-Score. Der Match-Bericht erhält z. B. Information, der auf Auffälligkeiten zur Bewerbung aufmerksam macht, eine Übersicht über die Qualifikationen und Hard- und Soft-Skills des Bewerbers und sogar mögliche Fragen für das Vorstellungsgespräch liefert.

Die Personalabteilung bekommt nicht nur ein Ranking der Top-Bewerbungen externer Kandidaten angezeigt, sondern kann beim Talent-Explorer auch interne Bewerbungen berücksichtigen. Der Einsatz des Talent-Explorers spart Zeit bei der Bewerber-Vorauswahl. Dadurch können die Personaler eine schnellere Rückmeldung an die Bewerber geben und sich frühzeitig auf die besten Kandidaten fokussieren. Das trägt darüber hinaus zu einer verbesserten Candidate Experience bei.

Die HR-App von perbit ermöglicht Personalmanagern, Führungskräften und Mitarbeitern, ihre personalwirtschaftlichen Aufgaben auch von unterwegs zu erledigen. Zu den neuen Funktionen der HR-App gehört unter anderem eine Krankmeldungsübersicht, die alle Krankmeldungen des aktuellen und vergangenen Jahrs anzeigt. Neu ist auch die Navigation durch Datensätze: Will eine Führungskraft zum Beispiel die Daten eines bestimmten Mitarbeiters einsehen, kann sie über die Suche zu diesem Mitarbeiter navigieren. Zudem bietet die Swipe-Funktion ein intuitives Navigieren – ganz einfach mit einem Wisch. Auch Aufgaben, die über die Bearbeitung von Prozessaufgaben hinaus gehen, können in der App erledigt werden.

Zu noch mehr Nutzerfreundlichkeit trägt die Anmeldung in der App mit biometrischen Merkmalen bei. Die Anwender können einrichten, dass sie sich in perbit.mobile mit den biometrischen Merkmalen (Touch ID oder Face ID) anmelden. Dabei werden alle gängigen Anmeldeverfahren unterstützt und der Login vereinfacht. So kommen sie noch schneller und genauso sicher an ihre Urlaubsanträge oder Mitarbeiterdaten.

Sehr komfortabel lässt sich auch das Passwort zurücksetzen. Über die App wird die Passwort-Zurücksetzung angefordert. Der User erhält einen Rücksetzungscode per E-Mail zugeschickt und kann anschließend ein neues Kennwort vergeben.

Noch im Dezember wird die neue Web-Oberfläche an perbit-Pilotkunden ausgeliefert. Die neue Dashboard-Oberfläche ermöglicht eine intuitive Benutzerführung und stellt die wichtigsten Aufgaben in den Fokus. Schon seit einigen Monaten informiert perbit regelmäßig über die Entwicklungsschritte auf einer eigenen Fokusseite.